Zukunftsinseln

Zum Glück in die Zukunft

Auf unseren Zukunftsinseln geben wir exemplarisch Antworten auf drängende Fragen: Wir machen Umwelt- und Klimaschutzes alltagsnah erlebbar. Aber unsere Inseln sind auch Freizeit-, Aktions- und Erholungsflächen. Ob im Ihmezentrum, in Linden-Mitte oder Linden-Süd – immer in direkter Nachbarschaft.

Auf vier Flächen im Westen Hannovers haben wir im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative öffentlich sichtbare Begegnungs-, Bildungs- und Kreativräume geschaffen:

  • im Pagalino (Palettengarten Linden-Nord),
  • in den Kügäli (Küchengärten Linden),
  • im Kulturbüro Linden-Süd und
  • in der St.-Johannes-Kirchengemeinde Davenstedt.

Hier gestalten wir unsere ganz persönliche grüne Oasen im urbanen Raum. Wir vermitteln und praktizieren klimafreundliches Stadtgärtnern. Wir regen zur Verarbeitung von heimischen Früchten und Pflanzen an. Wir geben Tipps, wie Gegenstände des Alltags ressourcensparender genutzt werden können. Wir bilden eine Gemeinschaft mit AnwohnerInnen und entwickeln kreative Ideen – für neue Strukturen mit mehr Mitgestaltung.

Unsere Nachbarschafts-Gruppen treffen sich in der Regel wöchentlich.
Willst du dabei sein? Schreib‘ uns eine E-Mail: office@tthannover.de

Hier findest Du uns

Zukunftsinseln
Küchengarten im Ihmezentrum / Pagalino in Linden-Nord / Café Allerlei in Linden-Süd / St.-Johannes-Kirchengemeinde in Davenstedt

Anke Biedenkapp
biedenkapp@tthannover.de