Wir über uns - Transition Town Hannover

Anfang 2010 startete Transition Town Hannover (TTH) mit kaum einer Handvoll Leute und ist bereits jetzt zu einer großen, aktionsfähigen Initiative geworden, die sich beständig weiteren Zuwachses erfreut.

 

Noch im Jahr seiner Gründung richtete Transition Town Hannover die erste deutschsprachige Transition Konferenz aus, organisierte bis 2012 bereits Veranstaltungsreihen wie „Post Oil City“ (1 und 2) und „Hannover in Transition“ mit abschließendem Visionskongress. TTH realisierte gärtnerisch ausgerichtete Projekte wie die Kügäli (Küchengärten Limmer), den Pagalino (Palettengarten Linden-Nord) und am Jugendgästehaus in Wülfel. Und etwas Neues ist eigentlich immer irgendwo in Planung oder gerade im Entstehen...

 

Keimzellen dafür sind die einzelnen Gruppen, die sich ihrerseits immer weiter ausdifferenzieren, sich umgestalten, Projekte und Angebote realisieren, wachsen, neu entstehen... Neben einer Anzahl von thematischen Gruppen gibt es inzwischen auch zwei Stadtteilgruppen in Hannover Nord und Süd, die sich damit befassen, wie der gesellschaftliche und ökonomische Wandel ganz praktisch auf der Gemeindeebene angegangen werden kann – weg von globaler Ressourcenabhängigkeit hin zu mehr eigenständiger Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit auf lokaler Ebene, und auch hin zu mehr Miteinander, zu gemeinschaftlichem Austausch von Fertigkeiten und gegenseitiger Unterstützung. Armut darf nicht zum Stigma werden. Die Gruppe Solidarität und die beiden Cafe-Solidaritäten (Cafe-S Linden und Cafe-S Vahrenwald) sind unsere Antwort, Solidarität im Stadtteil mit neuen Nachbarn zum Wohle aller nachhaltig zu gestalten.

 

Transition Town Hannover kooperiert mit einer Vielzahl von Vereinen und Initiativen und ist inzwischen auch Teil des internationalen Transition Network. Um auch als „juristische Person“ handlungsfähig zu sein, wurde noch 2010 der Verein Transition Town Hannover e.V. gegründet.

 

Näheres zu den Hintergründen und dem Gesamtkontext der Transition Town Bewegung kann unter „Transition Town – was bedeutet das?“ nachgelesen werden.

 

M.P.

 

 

Hier ein Download (Achtung: 7 MB) über die aktuellen Projekte von TTH:

TTH-Broschüre "Mein Hannover in Transition" September 2013

TTH-Broschüre "Mein Hannover in Transition" September 2013
Köhler ea 2013 Mein Hannover in Transiti
Adobe Acrobat Dokument 7.4 MB

TTH e.V. Jahresberichte

Jahreskurzbericht 2012
201211 TTH Jahresbericht 2012 kurz.pdf.p
Adobe Acrobat Dokument 399.4 KB
Jahreskurzbericht 2011
201111 TTH Jahresbericht 2011 kurz.pdf.p
Adobe Acrobat Dokument 116.1 KB