Herzlich willkommen in der Stadt im Wandel Hannover

Wir haben uns auf den Weg gemacht, wie viele Hunderte Kommunen der Transition-Town-Bewegung.

Auch Hannover ist eine Stadt im Wandel – Transition Town Hannover!

Sie wollen etwas für unsere gemeinsame Zukunft tun und nicht nur darüber reden?

„Global denken – lokal handeln“ ist wichtig?

Sie wollen in Ihrer Kommune mitmachen oder haben Ideen und Energien, die Sie miteinander umsetzen möchten?

Dann sind Sie - bist du - bei Transition Town Hannover genau richtig!


"Der Planet brennt. Wofür brennst du?"

Die Transition-KlimaUnKonferenz am 01./02.10.2015 in Herrenhausen - mit Rob Hopkins, Niko Paech, Sebastian Sladeck uvam


What would you like our representatives at COP21 to hear, stories that show that a positive way of living with less is already happening?  With your help we can infuse COP21 with a sense of what's possible.

COP21 - das ist die UN-Klimakonferenz in Paris Ende 2015. Wir teilen die Auffassung des Transition Network, dass wir uns dabei mit unserem Tun und unserem Wollen auch auf diesen Internationalen Konferenzen bemerkbar machen sollten. "Finding local solutions to global challenges everywhere" - so Kosha Joubert - das ist sicher eine Leitidee von Transition. Da Anfang Oktober in Hannover eine vorbereitende Internationale Klimakonferenz vom Bundes- und Niedersächsischen Umweltministerium mit dem Themenschwerpunkt Kommunaler Klimaschutz ausgerichtet wird, wollen wir die Gelegenheit nutzen, diese Zusammenkunft mit einer UnKonferenz zu begleiten.

Wer uns bei der Ausrichtung dieser UnKonferenz helfen will, melde sich bitte gerne unter pr@tthannover.de. (Möglich ist auch ein Praktikumsplatz zu dieser Aufgabe im Pestel Institut, Anfragen unter info@pestel-institut.de)

Weitere Infos hier auf dieser Site unter Projekte/Klima-UnKonferenz

"Erklär mir mal die Stadt" - jetzt mit unserem WanderGarten im Historischen Museum

Der Wandergarten ist in diesem Jahr zu Gast im Innenhof des Historischen Museums - ideal für einen Besuch der wunderbaren Mitmach-Ausstellung zur Stadtgestaltung - mit (oder ohne) Kinderlein in den Ferienoder danach. Veranstaltungenudn Bilder auf Projekte/WanderGarten

Für die volle Ansicht des Kalenders  unten rechts das Kästchen Google Kalender anklicken; Voraussetzung: Anmeldung in einem eigenen Google-Konto.  Die Termine sind dann farblich unterschieden: Öffentlich zugängliche Termine von TTH sind grün hinterlegt; Termine interner Arbeitssitzungen (für Interessenten nach Anmeldung offen) blau, Termine anderer Veranstalter (Veranstaltungs-Hinweise) orange. Bei vergangenen Terminen wird die Farbe nur noch blass angezeigt.

Der Kalender wird jetzt wieder aktualisiert - schickt eure Termine gerne an pr@tthannover.de !

Vermehrungsgarten Hannover

Anpacken am Nachmittag - die Saison ist eröffnet

Jeden Dienstag und Sonntag ab 14 Uhr gibt es wieder Gelegenheit zum Mitmachen.

Gemeinsam etwas (Erde) bewegen, buddeln, pflanzen, säen, das Gärtnern lernen.

Kontakt: Kornelia Stock, E-Mail: Vermehrungsgarten@htp-tel.de

Weitere Informationen auf http://www.tthannover.de/tth-projekte/vermehrungsgarten und der Netzseite http://vermehrungsgarten.de. Dort werden auch kurzfristige Absagen veröffentlicht, z.B. bei schlechtem Wetter.

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Aufbau des Vermehrungsgartens für Hannover. Vielen Dank dafür.

Vielen Dank auch an die Stadt Hannover für ihre vielfältige Unterstützung.

3. Utopianale

Das Filmfestival "Weil es ein Morgen gibt." konnte mit seinen Dokumentationen wieder mutige, positive Beispiele zeigen, wie eine enkel*innentaugliche Gesellschaft schon heute beginnen kann. Weil es schon heute irgendwo beginnt und weil wir über die Filme gemeinsam Gespräche führen können und werden.

Weitere Informationen und das Programm auf der Homepage der Veranstaltung (www.utopianale.de) oder der Gemeinschaftsseite auf facebook

oder hier über die Projekt-Seite, mit dem Film zur 2. Utopianale!

Diskussionsabend zum Postwachstum mit Sven-Christian Kindler, MdB

Am 19. Januar gab es im Rahmen von Sven´s Terminreihe "Kaffeeklatsch mit Kindler" ein Gespräch in der T11-Küche zu Postwachstumsökonomie, Suffizienz- und Effizienzstrategien, TTH in Deutschland und Projekte in der Region Hannover. Als haushaltspoltischer Sprecher der Bundestagsfraktion von B´90/Die Grünen hat er einen weitreichenden Einblick in den Diskussionsstand in den relevanten Ministerien, was zu einem anregenden Gespräch geführt hat. Wir danken für den Besuch und den netten Abend!

Preisträger - Gartenlust 2013 - PaGaLiNo

Ehre, wem Ehre gebührt! Im Gartenwettbewerb der Stadt hat 'unser' Palettengarten Linden-Nord gewonnen! Hier Bilder u.a. von der Preisverleihung am 8.11.2013 im Rathaus.

TTH-Broschüre "Mein Hannover in Transition" Sept. 2013

Wer noch immer nicht weiß, wie bunt TTH schon handelt, kann sich mal die Broschüre ansehen, die von unserem Stand der Dinge berichtet.

Mein Hannover in Transition - Broschüre Sept. 2013
Köhler ea 2013 Mein Hannover in Transiti
Adobe Acrobat Dokument [7.4 MB]
Download

(Vorsicht beim Download: große Datei (7 mb) aber auch große Wirkung :-)

Aktualisierter Bücherbestand in der VTB (Virtuelle Transition Bibliothek)

Es gibt neue Titel in der Liste und so lohnt sich ein Blick in den VTB-Bestand TTH.

Weiterhin gilt aber auch der Aufruf "Schau mal, welche Bücher Du empfehlen und verleihen kannst!" und teile es der Orga der VTB mit. [F.K.]

Vergangene Veranstaltungen

Die vergangenen Veranstaltungen und Termine aus den Jahren 2010 und 2011 und auch teilweise bereits von 2012 können im Archiv nachgelesen werden. (Kein Anspruch auf Vollständigkeit ...)

Schreibt Transition-Geschichten!

Wer schreibt die nächste Transition-Geschichte? Die Idee stammt von Rob Hopkins selbst, s. Handbuch: In einer (Science-Fiction)Geschichte darzustellen, wie du dir die gewandelte Stadt vorstellst. Drei Beispiele gibt es hier bereits. Schick deine Geschichte an Melanie oder Helge.

 

Es gibt eine neue Wandelgeschichte!

Lest sie hier!

Gemeinschaftsbildung: Wie macht man das?

Empfehlungen nach Scott Peck

Das ständig bei unserer Arbeit wichtige Thema - unabhänig von einem aktuellen Anlass - kann jetzt im Dokumentbereich des Forums Innerer Wandel nachgelesen werden.

H.M. (mit F.K.)

 

Beachtet auch die Facebook-Seite