Pagalino - Der Palettengarten in Linden-Nord

Der Pagalino zieht ein (Foto: Regina Behme)
Der Pagalino zieht ein (Foto: Regina Behme)

Ein eigenes Beet, ohne gleich einen ganzen Garten zu bewirtschaften. Gemeinschaft, ein öffentlicher Raum, um sich zu treffen, gemeinsam zu gärtnern, Spaß zu haben, sich gegenseitig zu helfen, voneinander zu lernen. Das ist das Gartenprojekt am Freizeitheim Linden, das sich an alle Anwohner und Interessierten richtet.

Die Wiese eignet sich hervorragend für geselliges Beisammensein - hier beim Eröffnungsgrillen (Foto: Regina Behme)
Die Wiese eignet sich hervorragend für geselliges Beisammensein - hier beim Eröffnungsgrillen (Foto: Regina Behme)

 

Mitgärtnern?

Wir haben freie Kisten und können bei Bedarf neue bauen. Wenn Ihr interessiert seid kommt am besten Samstags ab 14:00 Uhr vorbei, schaut Euch um, sprecht mit uns und stellt Euch kurz vor. 

Workshop Wildbienen-Nisthilfe

Samstag, 28. Mai 2016, 14:30 – 17:30 Uhr, Leitung: Jakob Klucken,  BUND Netzwerk Wildbienenschutz. Anmelden unter info@biowerkstatt-bp.de

 

Wildbienen lassen sich auch im eigenen Garten gezielt fördern: durch die Umstellung des eigenen Gartenkonzepts hin zu einer naturnahen Gestaltung und durch Aufstellen geeigneter Nisthilfen. Wir lernen die Lebensweise der Bienen kennen und erfahren, welches Material in einer Nisthilfe verwendet werden kann.

Der Workshop ist kostenfrei und wird gemeinsam von Transition Town Hannover und dem BUND Niedersachsen – Netzwerk Wildbienenschutz durchgeführt, mit Förderung der Niedersächsischen BINGO Umweltstiftung.

Bei schönen Wetter wird im Anschluss gegrillt: Grill und Kohle sind vorhanden, Essen und Getränke sowie Geschirr und Besteck bitte mitbringen!

 

Design Thinking meets Social Sculpture

 2-tägiger Kreativ-Workshop in den Bürgergärten Pagalino und Kügäli.

 

Entwicklung und Bau einer begehbaren Skulptur als multifunktionaler Raum für Bürgergärten.

Im November 2013  fiel der Bauwagen des Bürgergartens Pagalino in Linden einer Brandstiftung zum Opfer. Dank der großen Solidaritätswelle können wir nun im April zu einen OFFENEN WORKSHOP einladen, um gemeinsam eine „begehbare Skulptur“ zu entwickeln, die einen klassischen Bauwagen ersetzt und weit übertrifft. Bis Sommer wird das Objekt realisiert, die Baupläne werden zum Nachmachen veröffentlicht.

 

Drei übertragbare Aspekte  finden wir besonders interessant:

• Gibt es Strategien gegen Vandalismus im öffentlichen Raum?

• Sind Bürgergärten eigentlich „Soziale Skulpturen“ (nach J. Beuys)?

• Wie geht „Design Thinking“ als Methode partizipativer Planung?

Diesen Fragen gehen wir am 26./27.04.2014 in der TransitionTownHall in Limmer (kügäli) unter professioneller Anleitung praxisorientiert und kreativ nach.

  

Interessiert?

Dann schnell anmelden! Die Teilnahme ist kostenlos und kooperativ (z. B. Mitbringbuffet) Bitte frühzeitig formlos anmelden unter schaper@as-solar.com (max. 35 Teilnehmer, Restplätze verfügbar). Der vorbereitende Workshopreader wird allen Teilnehmer/innen im Vorfeld zugemailt.
Weitere Infos findet ihr hier zum Download.

Pagalino Workshop
Pagalino-Workshop-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.0 KB

Preisträger Gartenlust-Wettbewerb 2013

(c) Ruppert
(c) Ruppert

Jury ermittelt fünf Gewinnerinnen und Gewinner des Gartenwettbewerbs zum Thema "Treffpunkt Garten".

 

Der zum zweiten Mal ausgelobte Wettbewerb „GartenLust“ ist entschieden. Karin van Schwartzenberg, Leiterin des städtischen Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün, hat am 17. September die Preisträger in den fünf verschiedenen Kategorien bekannt gegeben. Gewonnen haben das Bürgergartenprojekt PalettenGartenLindenNord (PaGaLiNo), die Wohneigentümergemeinschaft Küchengartenstraße 2a/b, Heiko Timm (Niebüller Weg 13), das Projekt Geibelhof der Wohnungsgenossenschaft Heimkehr e.G. sowie das „Biergärtchen“ alten Bahnhof in Anderten.

 

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs hieß „Treffpunkt Garten“. Aus insgesamt 36 Beiträgen wurden in diesem Jahr die Gewinnerinnen und Gewinner ermittelt. Die Bewertung erfolgte nach den Kriterien Gestaltung und Nutzung, soziale Wirkung, ökologischer Wert und Mottobezug. [(c) offizieller Text von www.hannover.de]

(c) LHH
(c) LHH

Am 8.11.2013 wurden die Urkunden und Preise verliehen. Die Dezernentin und erste Stadträtin Frau Tegtmeier-Dette fand auch gerade für den PaGaLiNo lobende Worte. Und nach dem berechtigten Stolz über den Preis wurde auch noch gemeinschaftlich ein Teil des Preisgeldes im Lindener "Kleinen Museum" verjubelt :-) F.K.

Foto: A. Holst, C4Linden
Foto: A. Holst, C4Linden

Erntedankfest im Pagalino

Die GärtnerInnen vom Bürgergartenprojekt PalettenGartenLindenNord laden die Hannoveraner ein, die Früchte ihrer Arbeit zu feiern. Auf dem Progamm stehen viele Aktionen: Herstellung von Calendula-Öl, „winterfeste Beete“, Führungen im Alchimistengarten, ein Skulpturenworkshop, Gartenspiele, Kulinarisches wie Kartoffelpuffer mit Apfelmus u.v.m.

Termin: Samstag, 13. Oktober 2012, ab 15 Uhr

Frisch bepflanzt (Foto: Regina Behme)
Frisch bepflanzt (Foto: Regina Behme)

   

Rückblick: Sommerfest im Pagalino

Am 14.7. feierten wir unser großes, rauschendes Sommerfest. Los ging es um 15 Uhr mit Workshops, Gartenführungen, Live-Musik, Seedballs, Kunst & Kultur und gegrillten vegetarisch/veganen Köstlichkeiten. Vielen Dank an alle Besucher für das schöne Fest! Sicher finden wir bald wieder einen Grund zu feiern - wenn es soweit ist, findet ihr alle Infos hier auf der Website.


Rückblick II: Der Pagalino ist eingezogen

Am 25. Mai war es soweit - mit schwerem Gerät sind Paletten, Erde, ein Wassertank, der Alchimistengarten und ein Insektenhotel auf die Wiese neben dem FZH gezogen und bilden nun den Palettengarten Linden-Nord, kurz Pagalino.

 

A.W.